Ein Mädchen…

…. ist in vielen Grimmschen Märchen die Retterin aus großer Not. In „Hänsel und Gretel“ rettet Gretel sich und ihren Bruder vor der menschenfressenden Hexe. In „Der süße Brei“ rettet ein unschuldiges Mädchen die ganze Welt vor der alles verschlingenden Brei-Lawine. In „Der Wolf und die sieben Geißlein“ befreit das jüngste Geißlein die Geschwister aus dem Bauch des Bösen Wolfes. Im „Sterntaler“-Märchen gibt ein armes Mädchen alles her, sogar ihr Hemdchen, um notleidenden Menschen zu helfen.  Der Lohn sind Sterne, die vom Himmel fallen und sich in goldene Taler verwandeln. Mich hat schon als Kind beeindruckt, wie sicher und besonnen die Mädchen handeln. Sie sind geleitet von einer Art Gottvertrauen, das ihnen sagt, was richtig ist.

Ich wurde am Strand bei Camperduin an das „Sterntaler“-Märchen erinnert. Nur sind hier in Nordholland leider nicht Glück bringende Sterne vom Himmel gefallen. Ein schwerer Sturm hat Tausende (!) von Seesternen an den Strand geworfen, wo sie auf erschreckend schöne Weise verenden. Passiert ist das Unglück genau an der Stelle, wo die Niederländer gerade dabei sind, durch gigantische Sand-Transplantationen Land zu „gewinnen“ – ein „Jahrtausendprojekt“! Ich vermute, dass die Seesterne die Orientierung verloren haben. Erst die Katastrophe zeigt uns, wie viele es gibt!

img_0819

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s