Wir sind wieder dabei… Stadtradeln 2017

Dieses Jahr nimmt die Stadt Köln zum zweiten Mal am Projekt Stadtradeln teil.
Da simmer widder dabei: Stellwerk 60 – SattelFest, offenes Team der autofreien Siedlung Köln-Nippes.
Stadtradeln ist ein sportliches WettSpiel und ein schönes Beispiel dafür, dass das Umsteigen aufs Fahrrad nicht Verzicht bedeuten muss, sondern Spaß machen kann.

Die Spielregeln sind die gleichen wie letztes Jahr: Über den Zeitraum von drei Wochen (16.6.-7.7.2017) notieren wir alle Kilometer, die wir erradeln (auf dem Weg zur Arbeit, zur Schule, zum Kindergarten, zum Einkaufen, zum Kino, Theater, zum Rhein etc.), und stellen das Ergebnis ins Internet.

2016 war Stellwerk 60 – Team SattelFest sehr erfolgreich. Bei der offiziellen Preisverleihung im Historischen Rathaus wurde uns diese schmucke Urkunde verliehen:

IMG_0767

 

Leider verschweigt die Urkunde, dass es insgesamt 135 (!) Teams gab und wir stolze 135(!) Teilnehmer/innen waren. Mit der schönen Zahl von 21.111 gefahrenen Kilometer lagen wir außerdem bei den insgesamt gefahrenen Kilometern auf Rang sieben! Das ist ein halber Äquator. Die zweite Hälfte könnten wir dieses Jahr schaffen.

Ungünstig ist diesmal der Termin, denn geradelt wird leider knapp vor den Sommerferien. Vermutlich werden wir also nicht so viele Teilnehmer/innen sein. Um so größer ist allerdings die Chance, einen siedlungsinternen Preis zu kriegen.

Es wird wieder eine Siegerehrung geben – vielleicht auf unserem großen Jubiläums-Sommerfest (die autofreie Siedlung Stellwerk 60 wird zehn!) am 2. September.

Nutzt die Fußball-Bundesliga-freie Zeit, werdet selber sportlich aktiv und meldet euch an:
Herzliche Grüße, rauf auf’s Rad, Teamkapitänin Lisa
P.S: Es gibt eine Marke zu knacken: 930 Kilometer von Vorjahressieger Christoph Brozio alias Gino Bartali. Auf zur Verfolgungsjagd, ran an die Tausend!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s